Labyrinthfische

Auch Kletterfische genannt, besitzen zusätzlich zu ihren Kiemen noch das Labyrinthorgan. Mit diesem Organ sind sie in der Lage athmosphärischen Sauerstoff für die Atmung heranzuziehen um auch in sauerstoffarmen Regionen leben zu können. Aufgrund dieser Anpassung wird empfohlen, den Tieren die Möglichkeit zur Oberflächenatmung auch im Aquarium zu geben.

Ihr sucht schon lange nach einem speziellen Zierfisch? Vielleicht können wir weiterhelfen, sprecht uns einfach an.

Macropodus opercularis blau.jpg

Paradiesfisch, Macropodus opercularis "Blau", DNZ

20 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Gabelschwanzmakropode

Herkunft:

Asien (Südchina bis Vietnam)

Endgröße:

ca. 9 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbiger, langflossiger

Haltungsparameter:

18 - 26° C, PH 6 - 8, GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 100 cm

Besondere Bedingungen:

Keine starke Strömung; benötigt Möglichkeit, an der Oberfläche
Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, Männchen bewacht Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Oben bis Mitte

Macropodus opercularis.jpg

Paradiesfisch, Macropodus opercularis

20 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Gabelschwanzmakropode

Herkunft:

Asien (Südchina bis Vietnam)

Endgröße:

ca. 9 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbiger, langflossiger

Haltungsparameter:

18 - 26° C, PH 6 - 8, GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 100 cm

Besondere Bedingungen:

Keine starke Strömung; benötigt Möglichkeit, an der Oberfläche
Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, Männchen bewacht Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Oben bis Mitte

Bette simplex1.jpg

Krabi-Kampffisch, Betta simplex, DNZ

18 € / Paar

10 € / Stück

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Asien (Thailand)

Endgröße:

ca. 7 cm

Erreichbares Alter:

ca. 5 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen größer, breiterer Kopf, größere Flossen

Haltungsparameter:

23 - 28° C, PH 6,5 - 7,5, GH 7 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen, dichte Bepflanzung von Vorteil

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Gruppenhaltung möglich, wenn darauf geachtet wird, dass das Männchen zwischen den Brutpflegen zu Kräften kommen kann

Vermehrung:

Maulbrüter, Weibchen laicht mit dem Männchen am Boden ab, sammelt die Eier auf und spuckt sie in das Maul des Männchen, die fertigen Larven werden nach 14-17 Tagen ausgespuckt 

Jungtieraufzucht:

frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis Boden

Langflossenkampffisch_Betta_dimidiata3.j

Langflossenkampffisch-Paar, Betta dimidiata, DNZ

45 € / Paar

25 €/ Stück

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:
Cichliformes 
Familie:
Buntbarsche (Cichlidae)
Synonyme:
Aequidens dorsigerus
Herkunft:
Südamerika –(Bolivien bis Agentinien)
Endgröße:
Männchen ca. 10 cm, Weibchen ca. 6 cm
Erreichbares Alter:
ca. 5 Jahre
Geschlechtsunterschiede:
Männchen größer, mit ausgezogener After- und Rückenflosse, farbenprächtiger
Haltungsparameter:
22 - 28° C, PH 6 - 7, 2, GH <18 , KH < 8
Empfohlene Aquariengröße:
ab 80 cm für ein harmonierendes Paar, ohne viele Beifische
Besondere Bedingungen:
dichte Bepflanzung und gute Struktur fördern Färbung; Sand oder Soil als Bodengrund von Vorteil
Nahrung:
überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter
Sozialverhalten:
gesellig; Paarhaltung
Vermehrung:
Offenlaicher, Paar betreibt bis zu 6 Wochen Brutpflege
Jungtieraufzucht:
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien
Bevorzugte Aquarienregion:
Boden bis Mitte

Betta smaragdina, Smaragtkampffisch.jpg

Smaragd-Kampffisch, Betta smaragdina, DNZ

18 € / Paar

10 € / Stück

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Asien (Thailand)

Endgröße:

ca. 7 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechts
unterschiede:

Männchen haben oft größere Flossen, Weibchen haben während
der Laichzeit Querstreifen

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5, GH 7 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 40 cm

Besondere
Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen, dichte Bepflanzung von Vorteil

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Haremshaltung möglich, wenn
genug Deckung vorhanden ist

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.
Alternativ wird das Schaumnest auch in Höhlen gebaut.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Kampffisch Weibchen 2.jpg

Kampffisch-Weibchen, Betta splendens

6 € / Stück, unsortiert

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Siamesischer Kampffisch, Schleierschwanz-Kampffisch

Herkunft:

Asien (Thailand und Kambodscha)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 5 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen haben oft größere Flossen, Weibchen haben eine Laichpapille

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5, GH 5 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 20 Liter

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Einzelhaltung empfohlen

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Betta splendens Koi Plakat 2.jpg

Kampffisch "Koi Plakat", Betta splendens, DNZ

40 € / Stück

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Siamesischer Kampffisch, Schleierschwanz-Kampffisch

Herkunft:

Asien (Thailand und Kambodscha)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 5 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen haben oft größere Flossen, Weibchen haben eine Laichpapille

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5, GH 5 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 20 Liter

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Einzelhaltung empfohlen

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen), nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Paradiesfisch, Macropodus opercularis ro

Paradiesfisch, Macropodus opercularis "Rot", DNZ

12 € / Paar

8 € / Stück

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Gabelschwanzmakropode

Herkunft:

Asien (Südchina bis Vietnam)

Endgröße:

ca. 9 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbiger, langflossiger

Haltungsparameter:

18 - 26° C, PH 6 - 8, GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 100 cm

Besondere Bedingungen:

Keine starke Strömung; benötigt Möglichkeit, an der Oberfläche
Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, Männchen bewacht Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Oben bis Mitte

Mosaik-Fadenfisch, Trichogaster leeri .j

Mosaik-Fadenfisch, Trichogaster leeri

20 € / Paar

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Trichopodus leerii, Osphromenus trichopterus, Psphromenus trichopterus,
Trichopus leerii

Herkunft:

Asien (Thailand, Sumatra, Borneo, Malaysia)

Endgröße:

ca. 12 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen längere, spitzere Rückenflosse und rötlicher Bauch

Haltungsparameter:

24 - 30° C, PH 5 - 7,5, GH < 15, KH < 6

Empfohlene
Aquariengröße:

120 cm

Besondere Bedingungen:

dunkler Boden und dichte Bepflanzung fördern Wohlbefinden; viel Struktur,
da die Männchen die Weibchen jagen; keine starke Strömung;
Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit, an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer; das Männchen treibt das Weibchen bis dies laichwillig ist,
es umschlingt das Weibchen, wobei sie die Eier entlässt;
er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt sie ins Schaumnest,
das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte
Aquarienregion:

Mitte bis oben

Blauer Zwergfadenfisch, Colisa lalia 1.j

Blauer Zwergfadenfisch, Colisa lalia "Kobalt"

15 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Colisa lalius, Trichogaster lalius

Herkunft:

Asien (Indien, Pakistan, Bangladesch)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen intensiver gefärbt,
Weibchen haben abgerundete Flossen

Haltungsparameter:

24 - 30 ° C, PH 6 - 7,5, GH 7 - 15, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung; Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen; dichte Bepflanzung von Vorteil

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Haremshaltung möglich,
wenn ausreichend Deckung vorhanden ist

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis Boden

Honiggurami Gold, Trichogaster chuna.jpg

Honiggurami "Gold", Trichogaster chuna

15 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:Colisa chuna

Herkunft:

Asien (Indien)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen intensiver gefärbt

Haltungsparameter:

23 - 28 ° C, PH 6 - 7,5, GH < 15, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

60 cm

Besondere Bedingungen:

dunkler Boden und dichte Bepflanzung fördern Wohlbefinden; viel Struktur,
da Männchen die Weibchen jagen; keine starke Strömung; Labyrinthatmer,
benötigt die Möglichkeit an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer; das Männchen treibt das Weibchen bis dies laichwillig ist,
es umschlingt das Weibchen, wobei sie die Eier entlässt; er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt sie ins Schaumnest, das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Microctenopoma ansorgii, Oranger Buschfi

Orange-Buschfisch, Microctenopoma ansorgii, DNZ

12 € / Stück

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Afrika (Südkamerun bis Zaire)

Endgröße:

ca. 9 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbprächtiger, mit spitzer auslaufenden, weiß gesäumten Flossen

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5 , GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 100 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen, dichte Bepflanzung von Vorteil, guter Springer, nicht zu kleine Fische einsetzten, werden als Nahrung betrachtet

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig; Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer; Männchen bewacht das Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen) nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

B. channoides.jpg

Schlangenkopfkampffisch, Betta channoides, DNZ

35,50 € / Trio (2,1)

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Asien (Borneo)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbprächtiger

Haltungsparameter:

24 - 27° C, PH 4 - 6, GH <6, KH < 3

Empfohlene Aquariengröße:

ab 60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen, dichte Bepflanzung von Vorteil, guter Springer

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Gruppenhaltung möglich, wenn darauf geachtet wird, dass das Männchen zwischen den Brutpflegen zu Kräften kommen kann

Vermehrung:

Maulbrüter; Weibchen laicht mit dem Männchen am Boden ab, sammelt die Eier auf und spuckt sie in das Maul des Männchen, die fertigen Larven werden nach 14-17 Tagen ausgespuckt 

Jungtieraufzucht:

frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis Boden

B albimarginata.jpg

Weißsaum-Zwergkampffisch, Betta albimarginata, DNZ

35,50 € / Trio (2,1)

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Asien (Borneo)

Endgröße:

ca. 6 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbprächtiger

Haltungsparameter:

24 - 29° C, PH 5,5 - 7, GH <7, KH < 3

Empfohlene Aquariengröße:

ab 60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen, dichte Bepflanzung von Vorteil, guter Springer

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Gruppenhaltung möglich, wenn darauf geachtet wird, dass das Männchen zwischen den Brutpflegen zu Kräften kommen kann

Vermehrung:

Maulbrüter; Weibchen laicht mit dem Männchen am Boden ab, sammelt die Eier auf und spuckt sie in das Maul des Männchen, die fertigen Larven werden nach 14-17 Tagen ausgespuckt 

Jungtieraufzucht:

frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis Boden

China_Makropode.jpg

China-Makropode, Macropodus ocellatus, DNZ

20 € / Paar

15 € / Stück

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Macropodus chinensis, Rundschwanz Makropode

Herkunft:

Asien (China, Japan & Korea)

Endgröße:

ca. 8 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbiger, langflossiger

Haltungsparameter:

12 - 25° C, PH 6 - 8, GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 80 cm

Besondere Bedingungen:

Keine starke Strömung; benötigt Möglichkeit, an der Oberfläche
Luft zu holen, guter Springer, nur für abgedeckte Aquarien geeignet

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, Männchen bewacht Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Oben bis Mitte

17499551_1491269674217779_39086260700853

Kampffisch "Halfmoon special color", Betta splendens, DNZ

20 € / Stück

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Siamesischer Kampffisch, Schleierschwanz-Kampffisch

Herkunft:

Asien (Thailand und Kambodscha)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 5 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen haben oft größere Flossen, Weibchen haben eine Laichpapille

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5, GH 5 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 20 Liter

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Einzelhaltung empfohlen

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen), nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Colisa chuna.jpg

Honiggurami, Trichogaster chuna

15 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:Colisa chuna

Herkunft:

Asien (Indien)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede

Männchen intensiver gefärbt

Haltungsparameter:

23 - 28 ° C, PH 6 - 7,5, GH < 15, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

60 cm

Besondere Bedingungen:

dunkler Boden und dichte Bepflanzung fördern Wohlbefinden; viel Struktur,
da Männchen die Weibchen jagen; keine starke Strömung; Labyrinthatmer,
benötigt die Möglichkeit an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer; das Männchen treibt das Weibchen bis dies laichwillig ist,
es umschlingt das Weibchen, wobei sie die Eier entlässt; er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt sie ins Schaumnest, das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Roter_Schokoladengurami2.jpg

Roter Schokoladengurami, Sphaerichthys vaillanti

14 € / Stück

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Asien (Borneo)

Endgröße:

ca. 6 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede

Männchen mit spitzer, ausgezogener Rückenflosse

Haltungsparameter:

24 - 28 ° C, PH 4 - 5, GH 5, KH < 2 (Schwarzwaser)

Empfohlene Aquariengröße:

60 cm

Besondere Bedingungen:

dunkler Boden und dichte Bepflanzung fördern Wohlbefinden; viel Struktur,
da Männchen die Weibchen jagen; keine starke Strömung; Labyrinthatmer,
benötigt die Möglichkeit an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Maulbrüter; Weibchen brütet die Eier zwei Wochen aus,
danach werden die Jungfische sich selbst überlassen

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Schokoladengurami.jpg

Schokoladengurami, Sphaerichthys osphromenoides

20 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Osphromenus malayanus

Herkunft:

Asien –(Borneo, Sumatra)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen mit spitz ausgezogener Rückenflosse

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 5 - 6,5, GH 2 - 5, KH < 4

Empfohlene Aquariengröße:

ab 60 cm

Besondere Bedingungen:

dunkler Boden und dichte Bepflanzung fördern Wohlbefinden,
viel Struktur da Männchen die Weibchen jagen, keine starke Strömung,
Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit, an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Maulbrüter, Weibchen brütet die Eier zwei Wochen aus,
danach werden die Jungfische sich selbst überlassen 

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen) nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Zwergfadenfisch_rot_Colisa_lalia.jpg

Roter Zwergfadenfisch, Colisa lalia

15 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:Colisa lalius, Trichogaster lalius

Herkunft:

Asien (Indien, Pakistan, Bangladesch)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen intensiver gefärbt,
Weibchen haben abgerundete Flossen

Haltungsparameter:

24 - 30 ° C, PH 6 - 7,5, GH 7 - 15, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung; Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen; dichte Bepflanzung von Vorteil

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Haremshaltung möglich,
wenn ausreichend Deckung vorhanden ist

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis Boden

Zwergfadenfisch.jpg

Zwergfadenfisch, Colisa lalia

15 € / Paar

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:Colisa lalius, Trichogaster lalius

Herkunft:

Asien (Indien, Pakistan, Bangladesch)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 4 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen intensiver gefärbt,
Weibchen haben abgerundete Flossen

Haltungsparameter:

24 - 30 ° C, PH 6 - 7,5, GH 7 - 15, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung; Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen; dichte Bepflanzung von Vorteil

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend; Haremshaltung möglich,
wenn ausreichend Deckung vorhanden ist

Vermehrung:

Schaumnestbauer. Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses
laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie
die Eier entlässt. Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt
sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffel- und Rädertierchen), nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis Boden

Knurrender Zwerggurami8.jpg

Knurrender Zwerggurami, Trichopsis pumila

3,50 € / Stück

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Herkunft:

Asien –(Indonesien, Thailand, Laos, Vietnam)

Endgröße:

ca. 4 cm

Erreichbares Alter:

ca. 6 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Laichbereite Weibchen erkennt man, indem man sie in einem Gefäß
gegen das Licht hält. Dabei scheinen die Eierstöcke als fast gleichschenk-
liges Dreieck unter der Schwimmblase bis zur Schwanzflosse hin
spitz ausgezogen durch. Ausgewachsen sind die Weibchen meist
größer als die Männchen.

Haltungsparameter:

25 - 28° C, PH 6 - 7, GH 5 - 15, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 60 cm

Besondere Bedingungen:

keine starke Strömung, sehr konkurrenzschwach, nur mit friedlichen Fischen
vergesellschaften

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, –Männchen knurren bei der Balz, beim Ablaichen und auch
beim Imponieren mit anderen Männchen; laichen nicht immer unter dem Schaumnest, nach der Paarung tragen die Männchen die Eier zum Nest

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen) nach ca. 1 Woche
frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Boden bis Mitte

Betta_splendens_rot.jpg

Kampffisch "Veiltail Rot", Betta splendens

Männchen 20 € / Stück

Weibchen 10 € / Stück

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Siamesischer Kampffisch, Schleierschwanz-Kampffisch

Herkunft:

Asien (Thailand und Kambodscha)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 5 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen haben oft größere Flossen, Weibchen haben eine Laichpapille

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5, GH 5 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 20 Liter

Besondere
Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Einzelhaltung empfohlen

Vermehrung:

Schaumnestbauer.

Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie die Eier entlässt.

Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen), nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben

Macropodus opercularis blau.jpg

Paradiesfisch, Macropodus opercularis "Blau", DNZ

20 € / Paar

Preis inkl. MwSt.


Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Gabelschwanzmakropode

Herkunft:

Asien (Südchina bis Vietnam)

Endgröße:

ca. 9 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbiger, langflossiger

Haltungsparameter:

18 - 26° C, PH 6 - 8, GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 100 cm

BesondereBedingungen:

Keine starke Strömung; benötigt Möglichkeit, an der Oberfläche
Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, Männchen bewacht Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Oben bis Mitte

blank.png

Paradiesfisch, Macropodus opercularis "Nominat"

20 € / Paar

Preis inkl. MwSt.

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Gabelschwanzmakropode

Herkunft:

Asien (Südchina bis Vietnam)

Endgröße:

ca. 9 cm

Erreichbares Alter:

ca. 10 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen farbiger, langflossiger

Haltungsparameter:

18 - 26° C, PH 6 - 8, GH 5 - 18, KH < 8

Empfohlene Aquariengröße:

ab 100 cm

BesondereBedingungen:

Keine starke Strömung; benötigt Möglichkeit, an der Oberfläche
Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

gesellig, Paar- oder Haremshaltung

Vermehrung:

Schaumnestbauer, Männchen bewacht Schaumnest bis zum Schlupf

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen),
nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Staubfutter

Bevorzugte Aquarienregion:

Oben bis Mitte

blank.png

Kampffisch "Veiltail Blau", Betta splendens

Männchen 20 € / Stück

Weibchen 10 € / Stück

Ordnung:

Anabantiformes

Familie:

Osphronemidae

Synonyme:

Siamesischer Kampffisch, Schleierschwanz-Kampffisch

Herkunft:

Asien (Thailand und Kambodscha)

Endgröße:

ca. 5 cm

Erreichbares Alter:

ca. 5 Jahre

Geschlechtsunterschiede:

Männchen haben oft größere Flossen, Weibchen haben eine Laichpapille

Haltungsparameter:

24 - 28° C, PH 6 - 7,5, GH 5 - 25, KH < 6

Empfohlene Aquariengröße:

ab 20 Liter

Besondere
Bedingungen:

keine starke Strömung, Labyrinthatmer, benötigt die Möglichkeit,
an der Oberfläche Luft zu holen

Nahrung:

überwiegend carnivor; Frost- und Lebendfutter, Granulat

Sozialverhalten:

Männchen revierverteidigend, Einzelhaltung empfohlen

Vermehrung:

Schaumnestbauer.

Das Männchen treibt das Weibchen, bis dieses laichwillig ist. Das Männchen umschlingt das Weibchen, wobei sie die Eier entlässt.

Er sammelt diese mit dem Maul auf und spuckt sie ins Schaumnest. Das Nest wird bis zum Freischwimmen der Larven verteidigt.

Jungtieraufzucht:

Erstfutter Infusorien (Pantoffeltierchen, Rädertierchen), nach ca. 1 Woche frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien

Bevorzugte Aquarienregion:

Mitte bis oben